Startups, die sich engagieren

Was ist eigentlich ein Startup?

Laut dem Gründerszene Lexikon beschreibt der englische Begriff ein kürzlich gegründetes Unternehmen mit hohem Grad an Innovation und Wachstumspotenzial. In unserer neuen Blogserie wollen wir dir spannende Startups aus der Region Nürnberg vorstellen. Du findest Informationen rund um Gründer, Geschäftsideen, neue Firmen sowie ihre Produkte und Dienstleistungen.

STARTUPS, DIE SICH ENGAGIEREN

Soziale Startups? Ja, die gibt es auch in Nürnberg. Wir haben drei Jungunternehmen gefunden, die sich mit ihren Konzepten aktiv für eine bessere Zukunft einsetzen. Sie haben das Potenzial, die Welt ein Stück zu verändern.

Dipster

Logo von Dipster

Du stehst auf leckeres Essen?

Hinter DIPSTER stehen 12 internationale Gewürzmischungen für eine kulinarische Reise rund um den Globus. Außerdem sind die Mischungen auch für Veganer geeignet, da sie zu 100% aus natürlichen Kräutern und Gewürzen bestehen. Mit den Mischungen lassen sich Dips zu Rohkost anrühren oder leckere Gerichte zubereiten. Die Foodbloggerinnen Hol(l)a die Kochfee und Ina is(s)t zeigen auf der Website tolle Rezepte, was man zubereiten kann. Zum Beispiel knusprige Tacos oder afrikanischen Erdnusseintopf. DIPSTER steht aber auch für soziales Unternehmertum. Von jeder verkauften Dose geht ein Euro an eine von zehn sozialen Einrichtungen in ganz Deutschland. Wen ein Kunde online einkauft, kann er selbst wählen, welche Einrichtung er unterstützen möchte. DIPSTER will das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) näher an die Gesellschaft bringen und mehr soziales Engagement von Unternehmen erreichen.

Entwickler: Dominik Müller, Johannes Duus
Gründungsjahr: 2016 in Nürnberg
Website: www.dipster.de
Kosten: 9,90€ oder 11,90€ - Preise

Crowdlauf

Logo von Crowdlauf

Du bist gerne sportlich unterwegs?

Crowdlauf will dafür sorgen, dass Wohltätigkeit Spaß macht und sogar noch fit und gesund hält. Bei einem Crowdlauf machst du Sport und kannst gleichzeitig dabei Gutes tun. Jeder Crowdlauf ist einem wichtigen Thema gewidmet, wie beispielsweise Umweltschutz, faire Arbeitsbedingungen, Hilfe für Menschen in Not und viele weitere. Alle paar Monate wird auf ein neues, gesellschaftlich relevantes Thema aufmerksam gemacht. Als Crowdläufer oder Crowdläuferin trägst du dazu bei, dass die Gesellschaft ein stärkeres Bewusstsein für drängende Probleme der heutigen Zeit bekommt. Außerdem lenkst du die Aufmerksamkeit auf gemeinnützige Organisationen, die eine wichtige Arbeit leisten. Als Belohnung für deine Teilnahme bekommst du eine Medaille, die das Thema des Crowdlaufs aufgreift.

Entwickler: Robert Bickmann, Daniel Wagner
Gründungsjahr: 2017 in Straubing
Website: www.crowdlauf.de
Teilnahme: kostenfrei - teilnehmen

Mit Ecken und Kanten

Logo von Mit Ecken und Kanten

Du shoppst gerne im Internet?

Bei Ecken und Kanten findest du faire und nachhaltige Produkte, die ursprünglich mal ein Muster waren, einen kleinen Makel haben, aus einer älteren Kollektion stammen oder eine alte Verpackung tragen. Produkte, die normalerweise nicht mehr verkauft werden würden, bekommen eine zweite Chance. Dennoch sind sie in einem einwandfreien Zustand, aber werden für einen günstigeren Preis verkauft. Das Startup definiert nachhaltiges Online-Shopping neu und macht sich für mehr Individualität im E-Commerce stark.

Entwickler: Jessica Könnecke
Gründungsjahr: 2017 in Nürnberg
Website: www.miteckenundkanten.com
Kosten: je nach Artikel - Preise