#NUEWW

Unser Social Media Hashtag

KONTAKT

Nürnberg Web Week
c/o User Centered Strategy
Hessestraße 5
90443 Nürnberg

22.04.2016, Dirk Murschall

Boulevard Feedback - Die Web Week 2016 in den Medien

Fotograf: Jens Liebenberg

Die Web Week ist für 2016 vorbei - und für 2017 bereits in Planung. Neben unseren Erinnerungen und den vielen Eindrücken der Fotografen bleiben uns auch die zahlreichen Berichte und das Feedback aus den Medien. Hier folgt nun eine Auswahl von 10 Berichten über unser Festival der digitalen Gesellschaft an sich und einzelner Veranstaltungen im Besonderen.

„Web Week“ geht in die vierte Runde

8 Tage lang dreht sich alles um die Trends der digitalen Gesellschaft. Zum Auftakt gaben unter anderem Nürnbergs Wirtschaftsrefrent Michael Fraas und Müller Medien Geschäftsführer Michael Oschmann einen Überblick des Programms. Insgesamt finden bis Samstag über 50 Veranstaltungen und Konferenzen statt. - Link zum Video bei frankenfernsehen.tv

Web Week: Wo fränkische Unternehmen mal nicht tiefstapeln

Am Montag begann die Nürnberg Web Week mit einer großen Auftaktverantstaltung. Bei 60 Seminaren, Vorträgen und Workshops kommt die IT-Szene zusammen. Es soll eine Woche sein, in der Franken "mal nicht tiefstapelt", so einer der Organisatoren. - Link zum Artikel bei nordbayern.de

Nürnberg ist mit Web Week voll digital

Die vierte Nürnberg Web Week ist „ein Leuchtturm“, ist sich Nürnbergs Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas sicher. „Sie bringt StartUps und die Gründerszene zum Leuchten.“ Wer sich mit dem Thema beschäftigt, müsse nicht nach Berlin, dem Mekka für Internetfirmen, fahren. Nürnberg ist „nach dem Strukturwandel“, dem Niedergang einstiger Großfirmen, wie Grundig, AEG oder Triumpf Adler, gut aufgestellt. „Knapp zehn Prozent der Beschäftigten arbeiten heute hier im IT- und Kommunikationssektor.“ - Link zum Artikel bei mittelbayerische.de

Web Week: Frankens Digitalszene lässt Muskeln spielen

Virtual-Reality-Brillen, Apps und Webshops: 45 Aussteller der Start-up-Demo-Night präsentierten zum Auftakt der Nürnberg Web Week findige Geschäftsmodelle auf Basis digitaler Plattformen. Ein Hauch von Silicon Valley in der Frankenmetropole. - Link zum Artikel bei nordbayern.de

Web Week 2016: Grandioser Start mit Weltrekord

Vergangene Woche stand die Metropolregion ganz im Zeichen der 4. Nürnberg Web Week, die gleich mit einem Weltrekord begann: Zum Webmontag, der Eröffnungsveranstaltung, kamen über 1.000 Besucher. „Das war mit Sicherheit der weltweit bestbesuchte Webmontag!“, berichtet Ingo Di Bella, Organisator der Nürnberg Web Week. Ganz besonders freut ihn, dass dieser Rekord in Nürnberg aufgestellt wurde und nicht in New York oder Berlin. - Link zum Artikel beim marktspiegel.de

Web Week Auftakt in Nürnberg

In Nürnberg treffen sich auf der Web Week Programmierer und Entwickler aus der digitalen Welt. - Link zum Video beim br.de

Here.Now / Die Local Web Conference zeigt Wege in die geobasierte Zukunft der Medien

In Sachen Location Based Services hat Deutschland noch Nachholbedarf, was die Investitionsbereitschaft betrifft. Innovationswille und Einsatzmöglichkeiten sind indes ausreichend vorhanden, zeigte die diesjährige Local Web Conference im Rahmen der Web Week in Nürnberg. Zwölf Referenten stellten gestern den 130 Fachbesuchern ihre Vision der geobasierten Zukunft von Medienangeboten und Dienstleistungen vor. - Link zum Artikel bei finanznachrichten.de

Geodaten sind der Schlüssel – Local Web Conference 2016

Location-based Services: Der Begriff klingt sperrig und erstaunlich wenige Leute haben eine konkrete Vorstellung davon, was sich hinter ihm verbirgt. Angebote wie Google Maps, Drive Now, kaufDa, Tinder, Spotted, Runtastic oder auch Apps für den öffentlichen Nahverkehr werden hingegen viel genutzt. Und genau das sind Location-based Services, kurz LBS: Angebote, die auf Standortinformationen des Smartphone-Nutzers zurückgreifen. Welches Potential in LBS steckt und wie damit Märkte erobert werden können, hat die sechste Local Web Conference in Nürnberg gezeigt. - Link zum Artikel beim  mediennetzwerk-bayern.de

Nürnberg Web Week – Analoges Treffen der digitalen Szene

Mit über 1000 Teilnehmern war es der bisher größte Webmontag seit Bestehen. Der Gedanke, die IT-Community zu vernetzen, scheint voll aufzugehen. Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, sicherte als Schirmherrin ihre Unterstützung bei Finanzierungsmöglichkeiten für Gründer zu. Der Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, Dr. Michael Fraas, betonte die Notwendigkeit, „die digitale Webwelt der Region zum Leuchten zu bringen“ und lobte: „Wir von der Stadt Nürnberg sind stolz auf die Web Week.“ - Link zum Artikel bei nuernbergmesse.de

Social Media Night: Experten verrieten ihre Twitter-Tricks

Der Abend zeigte, wie viel Know-How in der Stadt steckt. Da ist zum Beispiel Dali Ivkovic. Der 35-jährige Mitarbeiter einer Nürnberger Werbe-Agentur betreibt "Twitterperlen". Eine Stunde am Tag verbringt er privat damit, die Nadel im Tweet-Haufen zu finden. Die lustigsten Nachrichten teilt er dann bei Facebook, auf seiner Website, Instagram – und natürlich Twitter. Sechs Millionen Menschen erreicht er so jede Woche nach eigenen Angaben. - Link zum Artikel bei nordbayern.de

 

Vielen Dank für das durchweg positive Feedback!

Eure Ansprechpartner

Noch Fragen?

Wir beantworten sie gerne! Nehmt einfach mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf alle eure Anfragen.

Ingo Di Bella
F T X X
Ingo Di Bella
Organisation & Sponsoren
Franka Ellen Wittek
F T X X
Franka Ellen Wittek
Online & Social Media
Philipp Nieberle
X X
Philipp Nieberle
Public Relations

Sponsoren und Partner

HauptsponsorenHauptsponsor werden?

GoldsponsorenGoldsponsor werden?

SilbersponsorenSilbersponsor werden?

Kooperationspartner

Initiatoren

Medienpartner